Chemnitz
  Nationalmannschaft     Hopping     Blog Journal     Besprechungen     Interviews     Bilder     Artikel     Gästebuch     Kontakt     Links     Impressung & Disclaimer  
Allgemein:
Startseite

ZFC Meuselwitz : Chemnitzer FC (0:4)

21. Spieltag - Regionalliga Nord - Saison 2010/2011
Bluechip-Arena, Meuselwitz
Zuschauer: 2.054 (davon ca. 1000 aus Chemnitz)

Auch wir vertrieben uns den Sonntag Nachmittag im Tal der Chip Hersteller. Für satte 9 Euronen Karte erstanden und ab Richtung Kneipe. Aber nicht ohne vorher den ersten Auftritt der „Superjungs“ zu verpassen, welche die ersten Chemnitz Fans ganze zwei Stunden vor Anstoß auf Herz, Nieren und sämtliche gefährliche Gegenstände dieser Welt durchsuchten.
Die Rülpswasserausgabe jedenfalls fest in KMS Hand und die ersten kleinen „Altenburger“ wurden Richtung Magen befohlen. Wie oft waren wir die letzten Jahre jetzt hier gewesen…definitiv lange genug!
Draußen arschkalt, aber wie immer in Zipsendorf reichlich FCK Anhang mit am Start…könnte fast vierstellig gewesen sein.
Das Geläuf hart wie Beton gefroren und die Hausherren am Anfang mit gewissen Feldvorteilen. Die Hoffnungen auf einen Heimsieg, wie in der letzten Saison, verflüchtigen sich allerdings spätestens in der 37. Spielminute. Chris Löwe schickt Schlosser auf links außen, kurzer Sprint und ein satter Knallmann ins lange Eck. Der dicke ZFC Torwart ohne Chance…TOR! Die zwei in meinen Händen befindlichen Bier blieben, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, voll und schmeckten nach der Führung gleich doppelt so gut!
Ungefähr zur gleichen Zeit traten auch die „Superjungs“ nochmals ruhmreich mit einer richtigen „Superjungenaktion“ in Erscheinung. Zu fünft führten sie ein Kumpel ab. Grund: das Tragen einer Faschingsmaske! Und das im Februar! Damit natürlich klarer Tatbestand des Vermummungsverbotes! Als wäre die Sache nicht schon lächerlich genug, wurde auch noch eine politische Motivation unterstellt…es handelte sich ja immerhin um eine Totenkopfmaske. Schlimme Erinnerungen an die deutsche Geschichte wurden wach und die Erkenntnis das die Ladenkette „Kaufland“ neuerdings mit verfassungsfeindlichen Artikeln dealt!
Auf die wesentlichen Sachen konzentrierte sich unterdessen unser Club und meine Wenigkeit. Chemnitz schoss noch drei Tore und ich gönnte mir beiläufig ungefähr doppelt so viel vom süffigen Teil des Getränkeangebotes. Damit Ziel in jeglicher Hinsicht erreicht! Gruß und Dank an Captain & Co. für vorzügliche Unterhaltung, Mitfahrgelegenheit und übelst geile Handschuhe!