Chemnitz
  Nationalmannschaft     Hopping     Blog Journal     Besprechungen     Interviews     Bilder     Artikel     Gästebuch     Kontakt     Links     Impressung & Disclaimer  
Allgemein:
Startseite

Hansa Rostock II : Chemnitzer FC (0:5)

16. Spieltag - Regionalliga Nord - Saison 2009/2010
DKB-Arena (Ostsee Stadion), Rostock
Zuschauer: 219 (davon ca. 100 aus Chemnitz)

Fünf gut aussehende Typen, eine französische Nobel-Limousine, 20 Flaschen Harzer Edelsaft….so bogen wir an jenem Freitag gegen 11Uhr auf die Autobahn Richtung Norden. Das Verhältnis Trinker / Nichttrinker gestaltete sich 2 zu 3. Also umso mehr für die Genießer. Zu welcher Gruppe ich gehörte, wird aber nicht verraten! Zumindest war ich der einzige Raucher und obwohl in den Pausen jeder pissen ging, war natürlich nur ich für die Unterbrechungen verantwortlich. Säcke! Ansonsten ohne Höhepunkt in HRO aufgeschlagen.
Für fünf Latten rein in den DKB Kasten. Rostock Erste spielte an jenem Freitag beim FSV Frankfurt und hatten scheinbar alle ihre Fans mitgenommen. Keine Sau da außer Chemnitz…inklusive aller SKB`s.
Dachten die das Selbe wie ich? Immer wenn der Club diese Saison eine kleine Serie hingelegt hatte, wurde gegen irgendwelche Herden auswärts verloren ( H96 II, Hertha II, Meuselwitz). Und heute Rostock II…mir schwante Schlimmes! Und kurz nach Anpfiff wurde ich mehr als bestätigt. Zwei dicke Chancen für Hansa’s Amateure, wo einem der Arsch auf Grund gehen konnte! Hallo? Geht’s noch? Das dachten sich wohl auch unsere Spieler und schritten zur Tat!
0:1 Hampf (14.)
0:2 Richter (22./FE)
0:3 Jansen (25.)
0:4 Richter (29.)
0:5 Hampf (45.)

Noch Fragen? Die hatten zumindest die Daheimgebliebenen…man kam ja gar ne mit SMS schreiben hinterher. „Willste mich verarschen?“, „Bist du zu?“ waren so die Anrufe mit denen man sich rum zu schlagen hatte…aber man tat es natürlich gern.
Das Spiel natürlich gelaufen, auch wenn es in der zweiten Hälfte ruhig noch etwas mehr Druck hätte sein können. Der Rest war Gesang, Bier und Party. „…Schiffe, Schiffe, Schiffe versenken….“ klingt mir heut noch im Ohr. Die Grünen auch völlig entspannt…nicht mal mit Helm oder Kampfmontur.

Rückzu dann noch mal kurz Schrecksekunde, als wir in ner Kurve in den Straßengraben schossen. Doch Auto inklusive Insassen nix passiert. Die Karre wurde rausgezogen (Danke ans Gerdl), wobei das Abschleppseil sogar von der Vereinsführungsetage gesponsert wurde. So passt das! Lustig auch noch folgendes Gespräch: Polizist fragt in die Runde: „Wer ist denn der Fahrer?“….Fan antwortet mit „Gibt’s keinen“….Weltklasse!

Gegen 1.30Uhr daheim….der Urlaubstag hatte sich gelohnt!